LOW BUDGET Die Offene Wunde

Alles hat seine Zeit.

Das Low Budget Open Microphone Spektakel...
...geht in den endgültigen Ruhestand

 

Über 20 Jahre waren wir bei - mit mehr oder weniger talentierten - Musikern, Liedermachern, Comedians, Zauberern, Buchautoren, Schauspielern, Agitatoren, Laubbläsern???, Tanzgruppen, Blasorchestern, Spinnern, herrlich Verrückten, vollkommen Verstrahlten und auch mit sich maßlos selbstüberschätzenden „Was macht der da eigentlich?“ – Künstlern einmal im Monat auf der Kegelbahn erstaunt, überrascht, begeistert, erschüttert, herrlich unterhalten, total genervt, voller Fremdscham und bestens unterhalten.

Es war – in der Regel – immer ein Fest.

Einige Künstler hatten hier ihre ersten Auftritte und haben es tatsächlich geschafft, einige - sehr wenige - aber auch nicht…

Nachdem wir über 20 Jahre dem Nachwuchs eine Chance gegeben haben sich zu präsentieren, und nachdem die Veranstaltung coronabedingt jetzt bereits seit fast 2 Jahren nicht stattfinden konnte, haben wir uns entschieden DIE OFFENE WUNDE dem Elefantenfriedhof der kölschen alternativen Kulturszene zuzuführen.

Dank geht an Alle, die im Lauf der Zeit aufgetreten sind, an die Moderatoren und Masterminds (Spezieller Dank geht an Christian Gottschalk, Rupert Schieche, Alexander Bach und alle Gastmoderatoren)…und natürlich an Basti und Holq, unsere Unterhaltungstechniker, die das ganze Elend – aber eben auch die Highlights – nur mit Alkohol am Arbeitsplatz erleben und ertragen konnten.

Mit einem lachenden und weinenden Auge:
Fühlt euch alle umarmt.
Alles hat seine Zeit
Lothar & Albert


© Marc fürs Low Budget